lucie segelt davon

Tim Sandweg

Landestheater Detmold

Bühne / Kostüm: Tessa-Veronika Janus

mit: Anna Katharina Schwabroh

Premiere: 19.5.2011

Presse

 

Lippische Landeszeitung, 20.5.2011:

Lucie verbreitet Spaß
[…] Als Lucie beschließt, nun wie ihre Spielgefährten auch einen Tag am Meer verbringen zu wollen, verwandelt sich ihr Kinderzimmer in einen wilden Ozean. Und überhaupt ist wirklich nichts mehr das, was es eigentlich zu sein schien: Die Stehlampe wird zur gleißenden Sonne, ihre hölzerne Kiste zu einem Boot, das selbst den mächtigsten Wellen trotzt. Und was eben noch eine Wolke am Horizont war, ist auf einmal ein lautstark schnarchendes Schaf. […]
Die Vorlage des Stücks ist eigentlich ein Puppenspiel von Tim Sandweg […]. Die Übersetzung ins Ein-Personen-Theater gelingt ausgezeichnet, was neben der reduzierten und doch atmosphärisch großartigen Ausstattung von Tessa-Veronika Janus vor allem der Darstellerleistung von Anna Katharina Schwabroh zu verdanken ist. […] Regisseur Valentin Stroh baut mit seiner lebendigen Inszenierung ein dankbares Gerüst für ihre wahrlich stürmische Spielweise und zaubert mit unzähligen kleinen kreativen Einfällen (etwa einem Papierheft, das unversehens zur pupsenden Sonnencreme-Tube umfunktioniert wird) faszinierende Bilder in die Köpfe der Kleinen.
Die wiederum pusten mit aller Kraft den wolkenverhangenen Himmel frei – und dürfen sich am Ende gar verantwortlich dafür fühlen, dass Lucie sicher wieder nach Hause findet. Eine tolle Premiere im „Kaschlupp!“, der Jugendbühne des Detmolder Landestheaters, mit einer mitreißenden Wirkung auf die kleinen Zuschauer. […]

Fotos: Angela Engelke